Grundrezept für Macaronsschalen

Das Originalrezept stammt von der lieben Aurélie Bastian von www.franzoesischkochen.de

Zutaten für die Macaronsschalen:

45 g gemahlene Mandeln
75 g Puderzucker
1 Eiweiß (genau 36 g)
10 g Zucker
Lebensmittelfarbe als Paste oder besser noch als Pulver benutzen und nicht flüssig (der Teig wird sonst zu flüssig)
1. gemahlene Mandel und Puderzucker zusammen ganz fein mixen und durch ein Sieb passieren (es muss ein sehr sehr feines Puder entstehen)
2. Das Eiweiß steifschlagen. Wenn es anfängt schaumig zu werden, 10 g Zucker dazu geben und weiter schlagen. Wenn die Masse schön weiß ist, die Lebensmittelfarbe mit schlagen.
3. Zu dieser Baisermasse wird in 3 Schritte das Mandel/Puderzuckermix dazugegeben. Der Macarons-Teig, der dann entsteht muss „wie ein Band fließen“.(der Teig soll nicht zu flüssig und auch nicht zu fest sein.)
4. Aus dem Macarons-Teig kleine Kreise mit einem Spritzbeutel auf ein Backblech mit Backpapier oder eine Backmatte formen und das Ganze für 20 Minuten bis 30 Minuten ruhen lassen.
5. Nach der Ruhezeit die Macarons für 12-14 Minuten bei 140°C Umluft in den Backofen schieben.
6. Dann die gebackenen Macarons auf eine kalte Fläche legen, damit sie sich besser ablösenIMG_7548

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s